Seifensäckchen

Ab heute gibt es eine neue Kategorie auf der grünen Klammer: Der Grüne-Klammer-Test. Hier werde ich Dinge die ich im Haushalt ausgetauscht bzw. aufgenommen habe vorstellen und meinen Senf dazu abgeben. Wichtig ist: Ich verdiene weder an den Links noch an meinem Testbericht etwas. Hier wird nur meine eigene Meinung wiedergegeben und nach Möglichkeit gebe ich mehr als eine Bezugsquelle bekannt.

Nun aber zum eigentlichen Thema, dem Seifensäckchen!

Als wir noch nicht den Kampf gegen das Plastik aufgenommen hatten, benutzten wir überwiegend Flüssigseife in unserem Haushalt. Mit der Änderung zum festen Seifenstück kam ein ganz anderes Problem auf uns zu: die Seifenreste. In meinem Elternhaus wurden die kleinen, nicht mehr verwendeten Seifenreste noch im Klo entsorgt… aber das konnte doch nicht wirklich mein Ziel sein. Also forschte ich einige Zeit im Internet. Es gibt Leute die machen sich ihre eigenen Seifensäckchen (aus alten Waschlappen o.ä.), doch fand ich das irgendwie nicht die Lösung immer einen alten Waschlappen rumhängen zu haben. Dann fand ich das Seifensäckchen… geniale Idee, da es gleichzeitig einen Peeling-Effekt hat.

Inzwischen wohnt das Säcken bereits seit mehr als einem Jahr in unserem Haus und wird fleißig genutzt. Nicht nur, dass wir die Seifenreste damit sinnvoll weiterverwenden können, nein es hat auch vollständig unser Duschgel (ebenfalls früher in der beliebten Plastikflasche) verdrängt. Es erzeugt einen sehr angenehmen (wenn auch nur leichten) Peeling-Effekt auf der Haut und schäumt wunderbar alle unsere Seifenreste auf. Sollten wir im Sommer zu wenig dieser Seifenreste haben (Anmerkung: im Sommer wird öfter geduscht ;) ), dann nehmen wir zwischenzeitlich eine kleine Gästeseife und stecken sie in das Säckchen. Wir möchten jedenfalls nicht mehr darauf verzichten.

Kaufen könnt ihr das Seifensäckchen unter anderem hier:
www.waschbaer.de
www.buerstenwelt.de
www.amazon.de

Es gibt sicher noch andere Bezugsquellen, aber die drei müssen euch genügen ;).
Auch gibt es noch andere Seifensäckchen, da ich mich aber für dieses entschieden habe und kein weiteres getestet habe, kann ich nur zu dem von Redecker Stellung nehmen. Wer aber ein anderes benutzt, der darf es gerne in den Kommentaren vorstellen.

Bis bald!
Euer

P.J.

Dieser Beitrag wurde unter Der Grüne-Klammer-Test abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Seifensäckchen

  1. Sylvia Dreppenstedt sagt:

    ;-) Hallo Lieber P.J.
    Seifen Säckchen kenne ich schon ewig, bzw, seit 1983.
    Damals habe ich ein Seifen Säckchen in der Drogerie Ihr Platz Lange Reihe gekauft.
    Diese Drogerie gibt es aber heute in Hamburg dort nicht mehr.
    Vom Material war und ist dieser ein wenig dicker und fester gearbeitet gewesen.
    Leider hat es mittlerweile ein Loch, so das ich es schon lange nicht mehr benutzt habe.

    Habe mir in einem Upcycling -Projekt inzwischen schon 4 neue eigene Seifen Beutel aus selbst gemachtem Plastik Garn gehäkelt.
    Dabei habe ich meine Plastiktüten Berge gleich mit verwertet!

    Noch ein Tipp von mir:
    Warum machst du dir nicht aus den Zwiebel, Kartoffel und Gemüse Netzen die man beim einkaufen mitnehmen muss ein Strick und Häkelgarn?
    Das Wäre doch eine Gute Idee daraus ein Stabiles Garn zu machen! Oder?
    Man braucht aber viel Geduld beim auseinander nehmen, verknoten und Verdrehen der Plastik Fäden, aus denen diese Netze sind.
    Schau mal bei You Tube, was man mit den doofen Plastiktüten alles machen kann!
    Inspirationen findest du dort ganz viele!
    Warum „müssen wir“ denn etwas wegschmeißen, wenn man daraus noch was neues machen kann? Oder?
    Wer eine Kreative Ader hat, dem fällt sicherlich immer wieder etwas neues ein!?
    Übrigens mein alter Seifen Beutel war im Rippen Strickmuster und Doppelter Lage verarbeitet!
    Einfach die Machen anzahl deines Seifen Beutels abzählen und in Rippen Strickmuster nachstricken.
    Versucht das doch einmal! Übung macht den Meister!

    Liebe Grüße und ein HUMMEL, HUMMEL… aus Hamburg.

    Von Sylvia :razz:

  2. Sylvia D. sagt:

    P.S. There Is no Limit in Kreativity! Inspiration is the Key! :idea:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif