Spült ihr per Hand?

Wenn ja, dann hab ich da mal ne Frage! ;)

Habt ihr euch schon mal Gedanken gemacht, wie nachhaltig ihr abspült? Ich möchte jetzt aber den Unterschied zwischen Maschine und Hand nicht berücksichtigen… nein, hier soll es wirklich nur um das Abspülen per Hand gehen.

Die meisten von euch werden Baumwoll- bzw. Kunststofftücher zum abtrocknen nehmen. Weiterhin werden sehr viele Kunststoffspüllappen bzw. Kunststoffbürsten verwenden. Dies habe ich vor einem Jahr auch noch fast alles getan.

Was hat sich geändert und warum?

Das Spülmittel habe ich ja bereits hier behandelt. Es gibt da aber noch das „Handwerkszeug“, dort kann man auch etwas gegen Plastik und für die Umwelt tun.

Fangen wir mit dem Spüllappen an.
Ich hatte die ganz normalen aus Kunststoff. Diese wurden solange benutzt bis sie nur noch Fetzen waren. Dies hat zwischen 2 und 6 Wochen gedauert – je nach Einsatz. Diese Lappen zu waschen hätte wenig Sinn gehabt, daher wandern diese in den Müll. Dieses andauernde wegwerfen hat mich schon vor der Ausmistung vom Plastik gestört, weshalb ich diese schon vorher ausgetauscht hatte. Zufällig bin ich damals auf Lappen gestoßen, die vollständig aus nachwachsenden Rohstoffen bestehen und sogar kompostierbar sind. Waschbar sind sie bis 60 Grad. Das einzige was mich am Anfang gestört hatte war die dicke der Lappen. Zwischenzeitlich verwende ich 3 dieser Lappen seit über einem Jahr ohne Ausfälle.
Tut euch und der Umwelt einen Gefallen und sucht mal ein bisserl im Internet, es gibt wirklich sehr viele Möglichkeiten für umweltfreundliche und plastikfreie Spüllappen. Das selbe gilt natürlich auch für die Schwämme.

Kommen wir zur Spül-/Flaschenbürste.
Ich hatte früher eine Plastikbürste für die Babyfläschchen, leider hatte ich mich damals noch nicht für Alternativen interessiert und heute benötige ich außer meinem Spüllappen eigentlich nix mehr. Aber es gibt sehr viele natürliche Spül- und Flaschenbürsten. Unter meinen Links zum Thema grüner Einkaufen findet ihr auch genug Shops die solche führen. Achtet einfach auf Bürsten aus Holz ggf. noch mit Wechselkopf und die Bürste sollte auch Borsten bzw. Naturfasern sein.

Zum Schluß noch eine kurze Anmerkung zum Trockentuch.
Baumwolle als Stoff ist schon mal gut, aber achtet bitte auch auf ein Öko-Sigel (am besten Gots). Weiterhin sollten sich keine Kunststofffasern einmogeln (egal wieviele Prozent) oder gar das ganze Tuch aus Kunststoff bestehen. Wer noch alte Baumwolltücher von Oma und Co hat, der sollte dieser weiter verwenden und dann bei einer Neuanschaffung auf gute umweltfreundliche (bzw. plastikfreie) Tücher achten.

Ihr seht, es gibt so einiges was man für die Umwelt tun kann und das ohne Qualtiätsverlust.

Bis bald!
Euer

P.J.

P.S.: Was ich noch los werden möchte: Beim Einkaufen von neuen Sachen (egal welcher Art) macht euch doch mal folgenden Gedanken: Was passiert mit dem „Ding“ wenn ich es einfach in der Natur fallen lasse? Dies alleine hilft schon mal sehr viel weiter ;)

Dieser Beitrag wurde unter Müllvermeidung, Plastikreduzierung im Haushalt, Umweltschutz abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif