Wollis der Praxistest

Ich habe ja bereits in diesem Beitrag über meine Entdeckung der Wollis geschrieben, doch jetzt hatte ich die Gelegenheit diese auch zu testen.

Vor Jahren habe ich mir bereits Trocknerbälle zugelegt, diese waren jedoch aus Plastik und haben leider in dem ein oder anderen Test schlecht abgeschnitten, da sie Schadstoffe frei setzen. Zwischenzeitlich habe ich dann mangels Alternativen Tennisbälle ausprobiert (die stinken allerdings und die Wäsche danach auch), also gab es keine Trocknerbälle mehr.

Zwischenzeitlich hatte ich zwei Trocknerladungen mit den Wollis und ich muss sagen, die sind nicht anders wie die Plastikkollegen. Die Form bleibt erhalten, es fusselt nichts aus den Bällen raus und die Trockenzeit ist im direkten Vergleich (zu trocknen ohne Bälle) merklich kürzer (ca. 10 Minuten; dies hab ich extra mit der gleichen Wäsche getestet ;) ).

Angeblich halten die Wollis ca. 1000 Trocknerladungen durch… die Plastikbälle halten (laut Packung) ebenfalls so lange durch. Der Preis für die Wollis ist natürlich höher als für die Kunststoffbälle, aber das ist es mir wert!

Hat einer von euch auch schon Erfahrungen mit den Wollis gemacht?

Bis bald!
Euer

P.J.

Dieser Beitrag wurde unter Plastikreduzierung im Haushalt abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Wollis der Praxistest

  1. Maria sagt:

    Ich finde es ist immer noch die beste Lösung auf den Trockner zu verzichten. Sorry! Ich halte Trockner für ökologisch höchst bedenklich. Für etwas, was in Wahrheit nichts kostet und der Umwelt nicht schadet (sprich Wäsche auf der Leine trocknen) wird ein elektronisches Gerät erzeugt, das transportiert wird und Strom verbraucht. Neben allfälligen Trocknertüchern oder anderen Zusatzprodukten.

    Neben all dem, wird die Wäsche auch noch schneller kaputt.

    Aus meiner Sicht ökologisch eine Katastrophe.

    Entschuldige, wenn ich das so offen sage.

    lg
    Maria

    • P.J. sagt:

      Hallo Maria,

      keine Angst ich habe kein Problem mit deiner Meinung.

      Ich persönlich hatte bis zu meinem Umzug in unser Haus auch keinen Trockner, doch hier benötige ich ihn gerade im Winter für unsere Bettwäsche und teilweise auch für unsere Handtücher u.ä..
      Das Problem ist unser Haus ist nicht mehr das jüngste und es gibt keinen Dachboden und der einzige Raum im Keller, der sich zum trocknen von großen Wäschestücken eignet, wurde für unsere neue Heizung als Pelletslagerraum geopfert… sprich ich habe gerade im Winter keine Möglichkeit unsere große Wäsche zu trocknen.
      Auch kenne ich einige Leute in Mietwohnungen die bei schlechtem Wetter keine wirkliche Möglichkeit zum trocknen ihrer Wäsche haben… also kann ich nachvollziehen, wenn man sich einen Trockner zulegt. Im Sommer oder bei schönem Wetter hat man ja immer irgendwo Platz zum aufhängen. Und ja ich teile auch deine Meinung das ein Trockner eine Umweltsünde ist… doch mal ehrlich, welches technische Gerät ist nicht irgendwo eine Umweltsünde? Was benötigen wir denn wirklich an technischem Schnickschnack? Seien wir ehrlich, einen gewissen Luxus an technischem Gerät gönnen wir uns doch alle und wir werden nicht mehr freiwillig auf ein Auto, Waschmaschine, Fernseher, Herd, Kühlschrank, usw… verzichten. Es kommt meiner Meinung immer darauf an, wie man mit diesem Gerät umgeht.

      Bei uns wurde, bei der Anschaffung, auf ein langlebiges Gerät mit Wärmepumpe wert gelegt. Weiterhin nutze ich den Trockner nur, wenn ich die Wäsche nicht draußen aufhängen kann und freue mich über jeden Sonnenstrahl der über unsere PV-Anlage den Trockner unterstützt. Ich versuche so mit jedem technischen Gerät um zugehen, deshalb gibt es bei mir schon mal keine Spülmaschine und Mikrowelle. Ebenso läuft unser kleiner Froster nur im Sommer für unsere reichlichen Familienprotionen Eis ;). Dieser Laptop hier wird tagsüber aufgeladen und jetzt genutzt per Akku… sollte ich zocken wollen, dann nur tagsüber, wenn die PV-Anlage genug Strom liefert… Beispiele hätte ich noch genug! ;)

      Ups, wenn ich das so lese klingt das sehr nach Rechtfertigung… sollte es aber eigentlich nicht sein, sondern soll zum Verständnis beitragen, warum ich einen Trockner benutze und ich wahrlich nicht leichtfertig mit technischen Geräten umgehe…. und deshalb natürlich auch immer auf der Suche nach Produkten bin, die meine technischen Geräte noch effektiver machen… sprich die Wollis ;)

      So jetzt ist aber genug geschrieben… ich hoffe du bleibst mir weiterhin eine treue Leserin (ich bleibe es jedenfalls bei dir ;) ) trotz meiner Trocknersünde.

      LG

      P.J. http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif

  2. Elisabeth sagt:

    Im Sommer brauchte keinen Trockner nicht. Wenn ich im Winter die Wäsche im Haus trockene, muss die Feuchtigkeit aus der Wohnung und das braucht mehr Energie als der Trockner.
    LG Elizabeth

  3. Maria sagt:

    Ich wollte Dich sicher nicht in eine Rechtfertigungssituation bringen sondern vielleicht zum Nachdenken anregen, ob es nicht doch eine andere Lösung gibt.

    Selbst habe ich auch keinen Raum zum Trocknen, ich hänge meine Bettwäsche im Wohnzimmer auf einem Wäscheständer auf. Aus den genannten Gründen, weil ich Trockner einfach als unnötige Umweltsünde sehe und auch nicht bereit bin für etwas zu bezahlen, was ich auch umsonst haben kann.

    Und ich lese immer wieder gerne bei Dir und das bleibt auch so!

    lg
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


This blog is kept spam free by WP-SpamFree.

http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.xn--grneklammer-uhb.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif